Termine 2008

2006    2007    2008    2009    2010    2011    2012    2013    2014    2015    2016    2017   
 

 
2. Lange Nacht des Stadtumbaus 12.09.2008   nach oben

  • Die 2. "Lange Nacht des Stadtumbaus" in Dessau-Roßlau wurde auf Anfrage der Organisatoren gerne durch den Schwabe-Verein mitgestaltet.

  • Tausende Besucher nutzten den Abend, um sich das neue "Alte Theater" im Stadtzentrum und das Sport- und Kurshaus am Gymnasium Philanthropinum anzusehen.

  • Auf der Dachterasse des Kurshauses stellten wir seitens des Vereins mehrere Fernrohre auf und konnten den zahlreichen Besuchern durch die zum Glück vorhandenen Wolkenlücken den Erdmond und den Jupiter mit 3 seiner großen Monde präsentieren.

  • Zudem waren die Bürger sehr an den mit Laptop und Schautafeln dargebotenen Informationen rund um unser Vereinsleben und den Baufortschritt an der astronomischen Station interessiert.

 
Urban-II-Aktionstag am Schwabehaus 10.09.2008   nach oben

  • Am 10.09.2008 unterstützte unser Verein den im Rahmen der Urban-Festwoche stattfindenden Urban-II-Aktionstag am Schwabehaus.

  • Vereinsmitglieder boten ab 15.00 Uhr Sonnenbeobachtungen vor dem Gebäude durch das Fernrohr an.

  • Ab 18.30 Uhr dann wurden unter dem Titel "Sonne, Mond und Sterne" astronomische Vorträge für die interessierten Besucher im Schwabehaus angeboten.

 
5. "Lange Nacht der Sterne" 06.09.2008   nach oben

  • Die "5. Lange Nacht der Sterne" für Dessau-Roßlau wird in diesem Jahr am Samstag, 06.09.2008, stattfinden.

  • Zu der im Rahmen des deutschlandweiten Astronomietages stattfindenden Sternennacht werden die hoffentlich wieder zahlreich erscheinenden Besucher viele interessante Themen erwarten.

  • Natürlich wird es zwischen 19.00 Uhr und 01.00 Uhr am Gymnasiums „Walter Gropius“ wieder jede Menge Unterhaltung geben.

  • Fachvorträge zum Thema Kometen und Meteoriten (mit Gastreferenten)

  • LIVE-Fernrohrbeobachtungen

  • Astrofotografie & Fotoausstellung

  • Astronomie am Computer | Astro-Quiz

  • Kunstwerkstatt Süd

  • Kosmisches für junge Astronomen
    (Schuss in's Schwarze Loch, Meteoriten werfen, Geschicklichkeitslaufen)

  • Musik mit LIVE-Band

  • Orientalischer Tanz

  • Asiatische Kampfkunst | Revuetanz

  • Orionbar | Grill | Bierstand und Bäckerei

 
Partielle Sonnenfinsternis 01.08.2008   nach oben

  • Am Freitag, 01.08.2008, gab es um die Mittagszeit eine Sonnenfinsternis, die über Dessau-Roßlau partiell zu beobachten war.

  • Einige Vereinsmitglieder nutzten die Gelegenheit, die im Maximum zu etwa 16% über Dessau-Roßlau verfinsterte Sonne in verschiedenen Stadtgebieten öffentlich zu beobachten.

  • Eines der dabei entstandenen Fotos wurde am 02.08. in der Mitteldeutschen Zeitung veröffentlicht.

 
6. Sandsackfest an der Elbe 12.07.2008   nach oben

  • Im Rahmen des 6. Stadtteilfestes für Siedlung & Ziebigk wurden zum Sandsackfest an der Elbe seitens des Schwabe-Vereins zwischen 19.00 Uhr und 00.30 Uhr Stern- und Planetenbeobachtungen angeboten.

  • Das Wetter gestattete auf dem Holzplatz am Schiffsanleger in der Nähe des Kornhauses immer nur phasenweise einen Blick in den abendlichen Himmel.

  • Trotzdem nutzten die sehr zahlreich erschienenen Besucher doch gerne die Gelegenheit, einen Blick durchs Fernrohr auf den zunehmenden Mond, den Jupiter mit drei seiner großen Monde, sowie einige ausgewählte Sterne (z.B. den Doppelstern Albireo im Sternbild Schwan) zu werfen oder sich Orientierungsmöglichkeiten am Sternhimmel aufzeigen zu lassen.

  • Viele Gäste interessierten sich auch für den Stand der Bauarbeiten an der astronomischen Station und die Vorhaben rund um die 5. "Lange Nacht der Sterne" am 06.09.2008.


 
Erweiterte Vorstandssitzung (öffentlich) 03.06.2008   nach oben

  • Themen:
        - Vorbereitung "5. Lange Nacht der Sterne"
        - Generalsanierung der astronomischen Station
        - Sonstiges (u.a. Ausblick auf 2009, das Jahr der Astronomie)

  • Termin: Dienstag, 03.06.2008

  • Ort: Raum 206 - Lehrerzimmer (Gymnasium "Walter Gropius" Dessau - Europaschule, Peterholzstraße 58, 06849 Dessau)

  • Zeit: 18.00 Uhr bis max. 20.00 Uhr